Flugbild

 

         Home   Pension   Zelten   Herberge   Restaurant   Preisliste   Fotos   Freizeit   Kontakt   Bootsverleih

     

 

                             On-Line Formular für Restaurant                             On-Line Formular für Pension

     

 

 

Freizeit

 

Die Umgebung von Vyšší Brod (Hohenfurth) bietet den Besucher eine Reihe von turistischen Zielen - Ausflügen an. Zu diesen kulturellen Sehenswürdigkeiten können Sie mit Auto, mit Fahrrad oder zu Fuss kommen. Nach Ihrem Wunsch und aktuellem Wetter finden Sie sicher in unserem Angebot für Ihren Aufenthalt in der Pension Inge ein interessantes Programm

 

 

Kultur und Geschichte       Sportmöglichkeiten       Wandern       Radfahren

 

 

Kultur und Geschichte

 

Zisterzienserkloster Vyšší Brod

Die Zisterzienserabtei in Vyšší Brod (lat. Altum Vadum) wurde am 1.6.1259 von Vok von Rožmberk gegründet. In den Jahren 1950 bis 1990 fungierte das Kloster lediglich als Museum unter sog. Obhut des tschechoslowakischen Staates. 1991 wurde es dem Zisterzienserorden zurückgegeben.

Besichtigung: Klosterkirche, Mönchschor, Hauptaltar, Kapelle des hl.Benedictus, Kreuzgang, Kapitelsaal, Bildergalerie, Bibliothek,…

Besichtigungsdauer: 40 – 50 min.

 

Postmuseum Vyšší Brod

Geschichte der Post vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart - Postuniformen, Schilder, Kassen, Briefkasten, Postlandkarten, Einrichtung der Postämter, Tintenfässer, Lichter, Schreibmaschinen, Zahl- und Stempelmaschinen, Modelle der Postowagen und Autos.

 

Burg und Schloss Český Krumlov – UNESCO

Staatliche Burg und Schloss Český Krumlov gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Mitteleuropas - zwei Besichtigungstrassen, Schlosstheater, Schlossturm, Schlosslapidarium, Schlossgarten mit Theater

 

Stadt Český Krumlov – UNESCO

Historische Stadt vom 12.Jahrhundert mit mehr als 300 historischen Gebäuden und mit grossem Angebot von kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten. Egon Schiele Zentrum.

 

Burg  Rožmberk (Rosenberg)

Burg vom 13. Jahrhundert,  Besichtigungstrassen  (auch für Kinder)

 

Geburtshaus von Adalbert Stifter - Horní Planá (Ober Plana)

Die Ausstellung zeigt die Persönlichkeit von Adalbert Stifter und seine Beziehung zu dem Geburtsort und Land Böhmerwald.

Geöffnet: März – November

  • Information: Tel: +420 380 738 473

  • Entfernung von der Pension: 35 km

 

 

Sportmöglichkeiten

 

Kanu- und Schlauchbootfahrten am Moldaufluss – Bootsverleih Ingetour

Die Moldau  mit einem Kanu oder Schlauchboot befahren gehört einfach zum Besuch der Stadt Vyšší Brod. Sie, als die Gäste von Pension Inge bekommen Sie für diesen Ausflug Ermässigung.

 

Golf – Golf Club Lipno

Der neue Golfplatz mit 9 Löchen direkt bei Lipno Stausee in Slupečná.

 

Reitern  – Reitklub NOWA Studánky

Romantische Ausflüge im Böhmerwald mit oder ohne Essen, Unterricht für Anfänger, Kinder und Fortgeschrittene.

 

Baden, Schwimmen – Lipno Stausee

Ausruhen mit Wasser – das ist das Baden am Lipnostausee. Wir empfehlen 13 km von Vyšší Brod entfernt den Ort Přední Výtoň. Das ist der neue Strand und Sportkomplex  (Tennisplätze, Kinderplatz, Spielplatz,…) mit Buffet und Restaurant.

  • Entfernung von der Pension: 13 km

 

Windsurfing – Verleih, Schule – Černá v Pošumaví – Jestřábí

Wenn Sie surfen wollen und kein Brett mithaben, dann besuchen Sie Windsurfingszentrum in Černá v Pošumaví. Hier können Sie alles leihen, eventuell auch kaufen.

 

Schwimmhalle – Aquaworld Lipno nad Vltavou

Bei unfreundlichem Wetter und im Winter können Sie die Schwimmhalle in Lipno nad Vltavou besuchen.

 

Schifahren – Kramolín

1 Sessellift, 4 Lifte, 7 Abfahrten in gesamten Länge von 4 200m, Beschneiung,  

25 km Trassen zum Langlaufen, Schischule, Restaurant, Parking - gratis

 

Schifahren – Hochficht (1338 ü.M)

3 Viersessellifte, 6 Lifte, Beschneiung, 13 Abfahrten, Snowpark, Schischule, Schiverleih

 

Schifahren – Sterstein (1122 ü.M)

1 Sessellift, 1 Lift, Gesamtkapazität  2000 Per./ Std., 2 Abfahrten (3 400m), Beschneiung,  Schischule, Schiverleih

 

 

Wandern

 

Maria Rast am Stein – bekannte Wallfahrtsort, neuromantische Kapelle aus dem Jahr 1888, die Kapelle mit der Statue von P.Maria. Steinkanzel , Gottsgrabstätte und 14 Leidensstation des Kreuzweges aus Vyšší Brod vom Jahr 1898. Die grüne Bezeichnung durch den Stadtplatz und dann weiter auf dem Kreuzweg zur Kapelle Maria Rast. Ungefähr 500 m davon befindet sich der Obelisk von Fridrich Nitsche. Von der Kapelle gehen wir weiter nach „grüne“ ca 1 km zu einem Parkplatz. Zurück gehen wir entweder durch den Opatsweg zum Stadtplatz oder entlang des Flusses Menší Vltavice nach gelbe Bezeichnung zum Kloster.

  • Ausgangspunkt: Pension Inge

  • Länge: 6 – 7 km

 

Die Teufelswand – die Naturreservation, der Felsen sg. „Teufelskanzel,“, Steinmeer, das ursprüngliche Flussbrett der Moldau mit Steinen und sg. „Riesentöpfen“. Diese Stelle heisst die Teufelströmungen. Hier wurde die Raftingweltmeisterschaft im Jahre 2002 stattgefunden. Mit roter Bezeichnug entlang der Haupstrasse Richtung Lipno Stausee. Nach 1 km des Waldweges wieder zurück

  • Ausgangspunkt: Pension Inge

  • Länge: 6  km

 

Vyklestilka  (887 ü M.)– das Felsenriff aus Weinsbergsgarnit, Möglichkeit zum Klettern. Nach roter Bezeichnung vorbei der Teufelswand bis zum Gipfel. Davon ca 500 m nach „roter“ zur Kreuzung, hier links abbiegen und nach „gelbe“ zurück nach Vyšší Brod.  

  • Ausgangspunkt: Pension Inge

  • Länge: 14  km

 

 

Radfahren

 

Zum Radfahren gibt es hier ganze Menge von wunderschönen Touren. Wir empfehlen hier nur einige direkt von Vyšší Brod. Die Südseite von der Lipnostausee ist aber ein Paradies für Radfahrer.

 

Trasse Nr.. 1    -    Vyšší Brod → Malšín → Rožmberk → Vyšší Brod

  • Malšín – Kirche des Jesusherzen, schöne Aussichten

  • Rožmberk – Burg über die Moldau gegründet von Vítek aus Rosenberg

  • Länge: 23,5 km

  • Schwierigkeit: mittel

Trasse Nr. 2    -    Vyšší Brod → Weigetschlag (A) → Guglwald (A) → Vyšší Brod

Nach dem Grenzübergang rechts abbiegen nach Vorderweissenbach, weiter zum Grenzübergang Guglwald, dann gleich nach rechts Richtung  Kapličky, Mnichovice a Maria Rast.

  • Länge: 34,6 km

  • Schwierigkeit: mittel

 

Trasse Nr. 3    -    Vyšší Brod → Studánky → Horní Dvořiště → Rožmberk → Vyšší Brod

  • Horní Dvořiště – Kirche  St.Michael, im Mittelalter - Silberbergbau

  • Länge: 25,3 km

  • Schwierigkeit: mittel   

 

Trasse Nr. 4   -  Frýdava → Schwarzenberský kanál → Pasečná → Svatý Tomáš → Frýdava

  • Schwarzenbergkanal – technische Sehenswürdigkeit im Böhmerwald, ausgebaut im Jahre 1779 – 1821

  • Svatý Tomáš – gotische Kirche, Vítkův Kámen (1032 ü M..) – Ruine vom 13.Jht., schöne Aussicht

  • Das Auto können Sie in Frýdava lassen oder gleich von Vyšší Brod fahren (+18 km)

  • Länge: 25,3 km (61,3)

  • Schwierigkeit: mittel   

 

Trasse Nr. 5  -  V. Brod → Guglwald → Přední Výtoň → Frymburk → Lipno → V. Brod

Vom Eisenbahnstation  Nr. 1033 - Mnichovice - Kapličky - Spáleniště (Guglwald) rot Nr..1019 - Přední Výtoň - Frýdava – Fähre Nr.33 - Frymburk - Lipno - Loučovice - Teufelswand - Vyšší Brod.

  • Länge: 39,9 km

  • Schwierigkeit: mittel

 

 
 


Zisterzienserkloster Vyšší Brod

Český Krumlov

Burg Rožmberk

 
 

Pension Inge, Míru 379, 382 73 Vyšší Brod, Czech Republic  -  tel.: +420 775 856 372  - email: info@pensioninge.cz